Freitag, 27. April 2007

Killer-Schafe überall



Sodele, noch mal der obligatorische Beweis: Ich habe "Black Sheep" gesehen. Zusammen mit Felix, denn sonst wollte keiner mit. Aber egal, es hat sich gelohnt und mal wieder das Vorurteil der schafverrückten Neuseeländer gestärkt.

Das hier tut es übrigens auch:
Das ist "Kunst" vor der National Gallery in Wellington: Schafe in Pyjamas!


The first picture shows me after the movie "Black Sheep", that i watched together with Felix, noboldy else wanted to go. But it was a very funny movie, and a perfect proof for the sheep-crazy NZ people ;-)
And the second picture prooves this as well: this is "art" in front of the National Gallery in Welington: sheep in pyjamas!

Mjammmmmm

lange vermisst:

So, liebe Freunde des guten Essens... dank meines lieben
Bruders (denn er hat gezahlt!) bin ich sofort in den Genuss deutscher Küche gekommen, dieses Mal geht der Applaus an die Gaststätte Akademika und nicht an meine Mutti. Die verwöhnt mich aber auch gerade mit der ganzen Palette heimischer Spezialitäten - SCHLAAAAAND ;-)

I am totally happy to enjoy finally German food!

man sehe: ein Zigeunerschitzel




Samstag, 21. April 2007

Singapur... the story continues

Hallo, da bin ich wieder. Habe gerade ein Internet Cafe gefunden und nutze die Gelegenheit euch was von der Stadt zu erzaehlen. Fotos lassen immer noch auf sich warten, da ich mein Laptop sicher am Flughafen verstaut habe.

Sooo, Singapur... zuerst einmal, es ist eine total riesige, beschaeftigte Metropole! Nach dem kleinen, lauschigen Wellington beinahe ein Kulturschock.
Die Stadt ist kunterbunt, es gibt keine Staatsreligion, also lassen sich eben alle hier nieder und leben in wunderbarer Harmonie miteinander. Heute habe ich muslimische und hinduistische Tempel besucht, es war richtig interessant und die Menschen sind sehr nett und hilfsbereit. Waere schoen, wenn es ueberall so locker genommen wuerde mit der Religion wie hier. Aber ein gutes Beispiel das es wirklich klappen kann!
Eine andere Sache ist das Einkaufen: Mann kanne es ohne Punkt und Komma tun, einfach nur kaufen, kaufen, kaufen. Und das Schlimme ist, dass es wirklich ueberall in Asien billiger ist, Singapur ist sozusagen die Schweiz Asiens. Ich musste mich heute in Chinatown echt stoppen!
Mein Hostel liegt in Little India, das ist etwas im Norden gelegen, aber immer noch super zentral.
Was noch? Es ist total heiss hier, wir haben ca. 30 bis 35 Grad hier und eine total hohe Luftfeuchtigkeit. Das Wetter aendert sich das ganze Jahr hindurch nicht. Komischerweisse macht es mir gar nicht so viel aus, das kenne ich gar nicht von mir!

Dann habe ich heute noch eine gelbe Boa namens Charly Brown gestreicheln, suesses Ding!

Natuerlich ist noch mehr passiert, aber ich werde muede und will jetzt ein Bier trinken!



Me egain. Just found an internet cafe and use this opportunity to tell you something about the city. No fotos again this time, i have my laptop at a safe place.
Singapore... first of all, it is a huge and busy city! After small and cosy Wellington alomst a culture shock!
The city is so colorful, here exists no official religion, so everybody is living in this city and living in perfect harmony. toray, I visited a muslim and a hindu temle, it was totally interesting and the people are very nice and helpful. It would be nice, if the poeple everywhere in the world could treat religion so easy and peaceful like here. It's a good example that it can work!

An other case is shopping. You can do it all the time and everywhere, heaps of shopping centers, malls and markets. And the worst thing is, that you can find cheaper things in whole Asia. Singapore is like the Swiss of Asia. (I really had to stop myself of buying stuff in Chinatown today)
My Hostel is in Little India, thats in the north of the city center.
Anything else? Oh, it's super hot here, maybe between 30 and 35 degrees and the air is hot and wet. It's the whole year like this and I have no problems with the heat, that very unusal to me, usually I hate if it is too hot.


Oh, and I touched a cute, yellow boa with the name Charly Brown. It was so nice!

Of course, it happened more to me than this, but i am getting tired and I wanna trink a beer!

Donnerstag, 19. April 2007

Flughafen Singapur

Da befinde ich mich seit ungefahr 5 Stunden, laufe planlos durch die Gegend, trinke Kaffee, hoffe verzweifelt dass Harry Potter mich vom Schlafen abhaelt und verteibe mir momentan die Zeit mit kostenloser Internetnutzung.
Laaaaaangweilig!
Bin um 1 hier gelandet, jetzt ist schon fast 6 (morgens) und es ist immer noch Dunkel. Deswegen gibt es dieses Mal auch kein Bild, hab die Stadt ja noch nicht gesehen.
Worauf ich warte? Dass endlich die Zeit rumgeht, ich mir ein Taxi schnappen kann (sind ab 6 billiger) und im Hostel einchecken kann. Dann muss ich ueberlegen, ob ich mich zu einem kleinen Schlummerlein hinreissen lasse - konnte im Flieger mal wieder nicht schlafen. Aber dann verpass ich evtl. den Tag... mal schauen, vielleicht tut es ein Kaffee-Doping auch!

This is where i am for 5 hours, walking around without a plan, drinking coffee and desperatly hoping that the Harry-Potter-Book will rescue me from falling asleep. Right now I can use Internet at the airport for free!
Its so bloody boring...
I arrived at 1 am, now it's almost 6 am and it"s still dark outside. I am waiting that the time goes by fast and i can catch a taxi and fially check in the hostel. I am not sure if i will take a nap or try do dope myself with coffee, 'cos i couldn't sllep in the plane at all.

Sonntag, 15. April 2007

Bye, bye Wellington

Es ist so weit... ich muss Abschied nehmen!
Bald bin ich wieder in der Heimat, ich kann es noch gar nicht fassen. Wellington bietet mir noch ein tollen sonnigen letzten Tag, ich werde noch ein wenig durch die Stadt bummeln und später mit ein paar Leuten im Fidel's in der Cuba Street einen Caffee drinken gehen....... und das ist das traurige, das Café wird keinem meiner Leutchen zu Hause etwas sagen. Wellington ist dort nur ein Traum, für mich ist es echt... mein Zuhause in der Ferne.
Mensch, wie werd ich das alles hier vermissen. Wie viele tolle Menschen habe ich hier kennen gelernt, wie viele Erfahrungen gemacht...

An alle die, die ich hier während meiner Reise getroffen habe, ein großes Danke, denn jeder von euch hat dazu beigetragen, dass ich Neuseeland immer in einer besten Erinnerung haben werde... und jetzt mal ehrlich Leute, wo lebt sich das Leben so leicht und unbeschwert wie hier? Sorgen kann man sich woanders machen ;-)

Und an alle die, die ich bald wieder drücken kann, ICH KOMME HEIIIIIIM!!!!
Ich freu mich so auf euch, das könnt ihr gar nicht glauben...

... bis bald!







It is time... i have to say farewell!



Soon I will be back home, i realy can't believe it. Wellington is very nice and sunny today, it's a great last day. I will go to Fidel's today and drink a coffee with a few people......and that's the sad thing, that this café mentioned nothing to my people at Germany. Wellington is only a dream there, but for me it is real... my home far away from home.I will miss everything here pretty much. I met so many awesome people and made great experiences...

Herewith, I wanna thank all the people I met during my journey through New Zealand, because everybody of you took his part, that this country will always in a good memory... honestly, whereelse can you live such an easy and carefree life?

And to all the people I can hug soon: I am coming HOME!!! I am so happy to see youall again, you cant believe that...

...cu soon!

Freitag, 6. April 2007

Frohe Ostern


Auch hierzulande natürlich ein Feierttag.

Ich habe versucht, Ostereier-Farbe zu kaufen um traditionsgemäß hatgekochte Eier aufzupeppen, bin aber leider nicht fündig geworden.

Alles was es gibt sind Schokoladen- und Marshmalloweier :-(

Clever wie ich nun mal bin, werde ich improvisieren und auf Stifte oder Wasserfarben zurückgreifen.

Aber wie dem auch sei, euch allen, wo immer ihr euch auch befinden solltet, ein
HAPPY EASTER!

workmates


Hier meine Catering-Kollegen (leider nicht alle) im Blend,
einer Kneipe, um Mikes Abschied zu feiern.


Here are my workmates ( some of
them) from MFC, at the pub Blend for Mike's farewell party.