Dienstag, 25. November 2008

Shanghai

City Center, Pudong und Yu-Garten
(Danke an Daniela für die Bilder)









Manchester

Bevor in nach Manchester kam hatte ich mehr überwiegend Negatives über diese Stadt gehört.

Trotz bewölktem Grau (welches die vorhandene "Schönheit" Manchesters nicht gerade betont) konnte ich der Stadt doch einiges an englischem Charme zuordnen, ganz besonders dem City Center. Was das Drumherum betrifft: machen wir uns nicht vor, es ist und bleibt eben eine von Industrie geprägte und aus rotem Backstein erbaute Stadt, das sieht man vor allem in den Außenbezirken.

Das Besondere: die 2 gigantischen Fußballstadien, eines natürlich in Besitz von Manchester-United.

Und was ich auch nicht wusste: eine riesige Kellogg's Filiale sthet in Manchester, muss wohl dort so was sein wie Opel in Rüsselsheim.

Was noch, ach ja: im Gay-Village gibt es tatsächlich vermehrt auch Gay-People, da stellt sich nur die Frage, was war zuerst da?














































































































































































































































Hier bin ich im Touri-Bus =)
(wird vermutlich erst bei einem Großklick wirklich sichtbar)

Mittwoch, 5. November 2008

Madagascar 2

Da mein Freund jetzt anfängt in Lemuren-Deutsch zu kommunizieren, muss ich einfach an dieser Stelle unverblümt Werbung hierfür machen:

Dienstag, 4. November 2008

kalte Zugspitze

Angesichts dieses Anblicks kann man das Begondeln der Zugspitze als gefühlsmäßig waghalsige Unternehmung bezeichnen.

Über den Wolken war es dann herrlich, man konnte die Bergespitzen von ganzen vier Ländern bewunden und dank der dünnen Luft fühlt man sich wie die Königin der Bergwelt!

Kleiner Tip für alle zukünftigen Zugspitzler: Erklimmt die Gondel auf der österreichen Seite, denn dort ist es einmal billiger (am Geburtstag sogar umsonst!) und man kann gratis parken.